iPod classic unter Debian und Ubuntu

iPod classicEs ist soweit, es läuft. Es sollte soweit problemlos funktionieren die aktuellen iPods (iPod classic und iPod nano 3. Generation) unter Linux mit Musik zu versorgen. Das Ganze funktioniert bis jetzt über bis dato inoffizielle (?) Versionen der Bibliothek libgpod, die beispielsweise gtkpod benutzt.

Continue reading

m4a in mp3 umwandeln

Wer CDs mit iTunes auf den eigenen Rechner kopiert, stellt fest, dass iTunes diese standardmäßig als MP4-Dateien mit der Endung .m4a abspeichert. Möchte man diese Dateien jetzt anderweitig verwenden, beispielsweise auf einem MP3-Player, der nur MP3 und nicht MP4 abspielt, steht von vor der Arbeit jede Datei umzucodieren. Hierbei hilft unter Linux das Programm faad als Decoder in Verbindung mit lame als MP3 Encoder.

Für eine einzelne Datei sieht das ganze folgendermaßen aus:

faad -o - eingabe.m4a | lame - ausgabe.mp3

Möchte man jetzt aber ein ganzes Album in MP3 umwandelt, hilft folgende Befehlszeile, die in dem entsprechenden Ordner ausgeführt wird:

for file in *.m4a; do faad -o - "$file" | lame -V2 - "$(basename "$file" .m4a).mp3"; rm "$file"; done

Es werden alle Dateien durchlaufen, in guter (variabler) Bitrate neu codiert und die alten MP4 Dateien gelöscht (!).

Bei diesem Vorgang gehen leider sämtliche Tags und andere Metadaten verloren. Ein gutes Tagging Programm ist easytag :)

Selbstverständlich bin ich nicht für eventuelle Datenverluste verantwortlich.

Quelle

Bash-Tastenkürzel

Ich habe endlich mal eine Liste der Tastenkürzel gefunden, die einem in der Bash zur Verfügung stehen.

Die folgende Auflistung fasst die wichtigsten in der Bash verfügbaren Tastenkombinationen zusammen.

Zurück, Weiter
Durch die zuletzt eingegebenen Kommandos scrollen
nach links, nach rechts
Cursor bewegen
[Pos 1], [Ende]
Cursor an Beginn/Ende der Zeile
[Ctrl]+[A], [Ctrl]+[E]
Wie oben
[Alt]+[B], [Alt]+[F]
Cursor um ein Wort vor/zurück
[Alt]+[D]
Wort löschen
[Ctrl]+[K]
Alles bis Zeilenende löschen
[Ctrl]+[T]
Die beiden vorangegangenen Zeichen vertauschen
[Alt]+[T]
Die beiden vorangegangenen Wörter vertauschen
[Ctrl]+[L]
Bildschirm löschen
[Ctrl]+[R]
Bereits eingegebenes Kommando suchen

Anmerkung: Die Belegung der Tasten ist hochgradig konfigurierbar. Die dargestellten Kombinationen entsprechen den »üblichen« Standardeinstellungen, so wie sie zumeist ausgeliefert werden.
Quelle

Update: Erik hat mich gerade auf weitere Tastenkürzel aufmerksam gemacht.

[Ctrl] + [J]
Ist Enter
[Ctrl] + [W]
Letztes Wort löschen
[Ctrl] + [Y]
Zuletzt gelöschtes Wort einfügen
[Ctrl] + [H]
Letzten Buchstaben löschen

Fotoverarbeitung unter Linux

Ich habe mir mal die Mühe gemacht, ein paar nützliche Programme und Tipps zu sammeln, die helfen sollen die eigenen Fotos unter Linux zu verarbeiten.

Beschrieben werden hier die Schritte vom Herunterladen der Fotos auf den Computer, über’s Bearbeiten bis zum Betrachten und Verwalten der Fotos.

Eingesetzt wird ausschließlich freie Software.

Continue reading

LinuxMCE

[googlevideo]http://video.google.com/videoplay?docid=-4422887272477313460[/googlevideo]

Hier scheint ein starker Gegner für Windows Media Center Edition heranzuwachsen. Sieht wirklich interessant und gut durchdacht aus, mal verfolgen was sich daraus ergibt.

Im Moment scheint die Entwicklerseite (linuxmce.com) hoffnungslos überlastet zu sein. Es gibt bis jetzt nur eine Version für Ubuntu 6.10.